Bekannte Probleme

Aus Freifunk Leipzig
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es läuft nicht immer alles rund ... hier steht, warum das so ist und was mensch dagegen machen kann. Sollte es noch nicht hier stehen kannst du Probleme auch hier den Entwicklern melden https://dev.leipzig.freifunk.net/trac/newticket

Inhaltsverzeichnis

firmwarespezifische Probleme

ffl 1.6.10-a

  • Firmwareupdate von Nachbarnode funktioniert nicht bei Nichterreichbarkeit des Internets
  • Vista-Rechner bekommen am LAN per DHCP keine IP bei eingeschalteter Firewall (auf dem Router) --> Firewall aus unter LAN in der Verwaltung anklicken

ffl145m

  • Problem beim dyn-GW-Plugin. im zweifelsfall, wenn Internet angekündigt werden soll:
nvram set ff_dyngw=1 commit;reboot

ffl145a

  • DHCP-Splashbild vergessen

ffl1.4, ab 145a gefixt

  • unbedingt 'ipkg install wl-adv' nachträglich ausführen, verbessert Empfangseigenschaften des kastrierten wl auf alte 1.2.5 Firmware-Werte!


ffl1.4a

  • Firmware-Update-Fernfunktion durch Pfadveränderung nicht funktionstüchtig
  • DNS für ff-domain vergessen

ffl1.3.x,ffl1.4.2a

  • seid irgendeiner 1.3.x Version steht die Empfangsantenne standartmäßig auf "Auto" weil in der /www/cgi-bin/wifi.html nicht "ff_antdiv" sondern "wl_antdiv" ausgewertet wird...
  • Verwalung der DHCP-Splash "Einstellungen übernehmen" für unter Firefox zu "Umleitungslimit überschritten", Opera klemmt sich fest. Fehler schon gefunden, muß aber noch geändert werden. Ist mom. eh alles noch sehr schlecht umgesetzt. Gedult... ;)

ffl1.4.0a

  • namensauflösung fuer die domain "ff" vergessen, vielleicht auch bei vorigen versionen
  • bilder fuer olsr-viz fehlen
  • bei Anklicken olsr-viz ist Node tot, ping geht noch, kein Zugriff über WEB oder SSH möglich-->Stecker ziehen und warten nach Neustart (auf 114.2+114.8 getestet, gleiche Meldung in Berliner Liste!)
  • Accounting und Conntrak geht jetzt
  • Verwaltung / Laptops (DHCP-Splash) geht nichts einzugeben, Lösung: /etc/dhcpsplash/blocked per Hand editieren
  • Sendeantenne steht auf automatisch bei Neuistallation!
  • Lässt sich zwar problemlos auf dem Buffalo WHR-G54S installieren, macht dort aber (unter Umständen oder immer?) Probleme. Die orange LED auf der Oberseite leuchtet beständig (was immer das heißt).

ffl1.3.15b

  • in DHCP-Splash geht nichts einzugeben, Lösung: /etc/dhcpsplash/blocked per Hand editieren
  • Accounting Installation mit aktuellen Paketen legt Node komplett lahm

ffl1.3.15a

  • ab Version 1.3.15b gefixxt: LAN-Server-Freigabe macht komische Sachen. anscheinend darf man nicht alle ports umleiten (bis 65.0000), da die rückkommenden genatteten Pakete vielleicht auch davon betroffen werden ???

ffl1.3.11

  • in DHCP-Splash geht nichts einzugeben, Lösung: /etc/dhcpsplash/blocked per Hand editieren
  • SNMP geht zu instalieren, funktioniert aber nicht
 Ufo: diese LAN-Server-Freigabe ist momentan immer aktiv, d.h. alle Ports
 (nicht 22,53,80) die ueber Freifunk reinkommen, werden an 192.168.1.2
 weitergeleitet, auch wenn diese IP gerade gar nicht vergeben wurde.
 Damit klappt natürlich der Zugriff auf zusätzliche Dienste direkt auf
 dem Freifunk-Node nicht mehr  - Lösung: S49lanserver nicht ausführbar setzen
  • Contrack geht nicht, Lösung: awk reinkopieren und Accounting installieren, danach geht Conntrack
  • Accounting geht nicht, Fehlermeldung bei freifunk-gateway-de_1.2.5_mipsel.ipk :
 ERROR: freifunk-gateway-de depends on the following uninstalled programs:
 busybox-awk freifunk-iptables-missing iptables-mod-conntrack iptables-mod-filter 
 iptables-mod-nat kmod-ipt-conntrack kmod-ipt-filter kmod-ipt-nat
 ipkg_install_file: You may want to use `ipkg install' to install these.
  • nach Installation der Pakete kommt in Accounting: Segmentation fault - wer weiß Rat?
  • aber Contrack geht jetzt

ffl135

  • cron fehlt, workaround-versuch aus Berlin
  • bitte nicht openvpn installieren, irgendein Fehler in libm
  • horst geht nicht zu instalieren

ffl134

  • Neustart per WebUI ist wie "Neustart mit Festplattenformatierung". also lieber mal Stecker ziehen!

ffl 125i

  • Accounting falls Accounting installiert ist
Fehler gibt es vereinzelt, wenn man dann das Script: http://104.61.x.x/cgi-bin-info.html?l zum
Geschwindigkeitstest aufruft. 
Die Nodes stürzen unter umständen dabei ab. Den Effekt gibts erst seit der Accounting Installation.
  • VPN-Statistik falls VPN verwendet wird, muß Statistik manuell aktiviert werden:
nvram set ff_stat_gateway1=tap0
nvram set ff_stat_gateway2=tun0
nvram commit

Verwaltungs-Seite ist nä#mlich beim downgrade der neuen Statistik (von 131 auf 125) verloren gegangen.

  • Internetfreigabe und über Funk angeschlossene Geräte

bei Internetfreigabe auf der Node (am WAN-Anschluß DSL-Router o.ä.)

  • geht kein Internetzugang bei über Funk angeschlossenen Laptops an dieser Node, die das Internet bereitstellt
  • die in der Firmware hinterlegten Firewall-Regeln verhindern die Verbindung Funk->WAN-Anschluß
  • das über Funk angeschlossene Gerät bekommt zwar eine IP (10.61.x.y), der Traffik setzt aber sporadisch aus
  • erst wenn der Laptop über eine weitere Node per Funk am Freifunk hängt, geht der Internetzugang wieder sauber

Meine Lösung:

die beiden auskommentierten Zeilen in der local.fw aktivieren
#iptables -I ipfilter -i $WIFIDEV -s 10.61.$PROJECT.0/24 -j ACCEPT
#iptables -I ipfilter -o $WIFIDEV -d 10.61.$PROJECT.0/24 -j ACCEPT


Nachteil:

am WAN-Anschluss noch angeschlossene Geräte sind zumindestens mit der IP sichtbar im Funknetz
  • VPN und über per LAN angeschlossene Geräte
  • ähnlich obiger WLAN-Störung ist es mit LAN-Geräten, die nicht auf Hosts kommen, die per VPN geroutet werden.
  • siehe auch Gateway-Problem: einfachste Möglichkeit: Firewall deaktivieren

ffl 123 (?) bis inkl 125g (und testversionen ffl 1.3.1a-e)

  • IP-Vergabe stellt jedesmal die Sendeleistung auf 20 und Antenne auf A, auch wenn schon werte gesetzt wurden!

ffl 1.3.1a-e

  • Neustart für Firmware-Update klappt nicht. Aber failsafe-Modus funktioniert, d.h. Update mit LAN-Kabel über Weboberfläche ist kein Problem.
  • WRT54GS haben große Probleme mit der Firmware. Schon beim Flashen muss der Stecker kurz gezogen werden und danach sind Funkstörungen, -ausfälle und schlechte ETX-Werte zu erwarten.

ffl 1.2.4

  • die Vergabe von IP-Adressen per DHCP an per Funk im Netz hängende Geräte funktioniert nicht. Laptops sind also erstmal außen vor.

ffl 1.2.3

  • Der Neustart mit den Grundeinstellungen des Bootloaders funktioniert nicht und schickt die Geräte vorerst ins Nirwana. Abhilfe: auf 1.2.4 updaten oder den Neustart - falls er nötig sein sollte - mit älteren firmware-Revisionen machen

ffl 1.0.7

  • Probleme beim Update auf höhere Firmware. (besonders WRT54GS v4) siehe:
  • 1.2Update - Hinweise zum Update 1.0.x auf 1.2.x