MAC-Log

Aus Freifunk Leipzig
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Einleitung

Zur Fehlersuche und detailierten Analyse der Funktionsweise des Kanalzugriffes können die Möglichkeiten genutzt werden welche die Managment-Frames und Kontroll-Frames bieten. Mit Hilfe dieser Frames verwalten die einzelnen Nodes sich selbstständig inerhalb der Funkzelle. Anhand ihrer gesetzen Flags und Byte-Werte können Einstellungen überprüft werden und Fehler entdeckt werden, die so nicht aus der Benutzeroberfläche der Firmware hervorgehen. Mittels dem Nachvollziehen der übertragenen Information können Rückschlüße auf die konkrete Funktionsweise und auch neue Handlungsstrategien zur Optimierung der Parameter-Sets gefunden werden. Hier stehen wir noch am Anfangen und benötigen daher möglichst viele verschiedene Übertragungssituationen, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede in dem Verhalten der sich selbstorganisierenden Funkzelle zu finden. Das Verhalten wird bestimmt durch:

- Synchronisation der Stationen über Beacon-Intervall, daraus Ableitung für Backoff-Algorithmus der Bestimmend für den Kanalzugriff ist.

- Anzahl der Sendungsversuche einer Station, bestimmend für den Cw-Wert als Faktor im Backoff-Algorithmus und die beiden Zähler für SLRC und SSRC, Entscheidung welcher Zähler gesetzt wird, gibt die RTS/CTS-Schwelle. Erfolglose Übertragung bei Erreichen der Zählerobergrenze, bestimmend für PER (? was herraus zu finden gilt).

- Datenrate der Übertragung wird durch Beacon-Intervall festgelegt (?)

- Gegenseitige Beeinflussung von RTS-Anfoderungen, hohe PER durch fehlende ACK hervorgerufen durch zuviel Kanalzugriff.

- ...weitere Beobachtungen, welche sich noch nicht eindeutig formulieren lassen

2. Tools

Kismet ist ein Werkzeug für die Linux-Kommandozeile und ist als deb und rpm vorhanden. Es wird als Serverdienst gestartet und speichert sämtliche einkommenden 802.11-Frames in einer Datei bzw. in mehreren Formaten ab. Desweiteren kann Kismet als Funkscanner eingesetzt werden und über mehrere 802.11 Funkkanäle wobbeln.

HowTo für eine Kismet-Drone

tcpdump ist DAS Kommandozeilen-Tool um IP-Traffic zu untersuchen. Es kann im promiscuous mode, d.h. es ließt alle Pakete welche an der Schnittstelle ankommen, betrieben werden. Die Log kann in eine Datei geschrieben werden für eine weitere Analyse mit Wireshark.

eigene HowTo für tcpdump

Wireshark

nwlab-tutorial wireshark-wiki