WANLANtauschen

Aus Freifunk Leipzig
Wechseln zu: Navigation, Suche

STOP! bitte diese Sachen nur ausprobieren, wenn Du weißt, was Du tust und diese Funktion auch wirklich brauchst. Zur Not hilft ein "Neustart mit Grundeinstellungen des Bootloaders".

auf dem Linksys per VLAN

Kurze Frage: Ist es möglich aus dem WAN einen ganz normalen LAN-Anschluß zu machen? Z.B. indem ich bei [RJ45 Anschlüsse:] eine "0" eintrage?

nein, die websache funktioniert da nicht so recht. hab das vor kurzem selbst mal probiert, ist ganz praktisch:

nvram set vlan0ports="0 2 3 4 5*"
nvram set vlan1ports="1 5"
nvram commit
reboot

damit "drehst" du die belegung der ersten zwei ports (wan + lan1)

die standardeinstellung:

nvram set vlan0ports="1 2 3 4 5*"
nvram set vlan1ports="0 5"

Asus WL-HDD

der Asus hat nur einen Netzwerkanschluss, der standardmäßig auf LAN geschaltet ist:

root@234-23:~#  nvram show | grep ifn
size: 3344 bytes (29424 left)
wl0_ifname=eth2
lan_ifnames=eth1
wan_ifnames=
lan_ifname=br0
wl_ifname=
wifi_ifname=eth2
wan_ifname=none
wan_pppoe_ifname=

man kann den anschluss azuch umschalten (WAN), dann muss das ungefähr so aussehen:

root@67-6:~# nvram show | grep ifn
size: 3412 bytes (29356 left)
wl0_ifname=eth2
lan_ifnames=
wan_ifnames=eth1
lan_ifname=none
wl_ifname=
wifi_ifname=eth2
wan_ifname=br0
wan_pppoe_ifname=

d.h. ihr koennt die Werte folgendermassen ändern:

nvram set wert=betrag
nvram set wert2=betrag2
nvram commit
reboot