Rundfreifunk

Aus Freifunk Leipzig
Version vom 13. April 2012, 15:43 Uhr von Uci (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

--> broadcasts frequenzmoduliert. [1]


Der Leipziger Freifunk hat wundersamerweise Sendezeit auf Radio Blau, dem lokalen, freien, unkommerziellen Radio bekommen, geschlagene vier Stunden im Monat. Wir sind im gesamten Stadtgebiet via UKW zu empfangen. Eure Ideen sind gefragt ...

Derzeit sind wir meist mit einem Streamingserver mit Audiotechnik unterwegs, um die Eindrücke live - vor Ort (und nicht im Sendestudio) einzufangen. Das heisst, wir sitzen auch mal auf der Couch im Wohnzimmer und senden von dort live ins Radio (via Freifunk, Kabel-Internet, UMTS oder einem bunten Mix daraus).

Für die Berichterstattung vom Chaos Communication Camp 2007 hatten wir einen eigenen FreiFunkBus als Übertragungswagen samt Tonstudio am Start, u.a. für vier (!) Sendungen live vom Zeltplatz und haben versucht, Euch die neuesten Infos auf dem Gebiet von vernetzen Computern nahezubringen. Jenes Camp ist ein Hackerkongress mit tausenden Computerfreaks - allerdings auf der grünen Wiese! Alle haben Ihre Zelte und Laptops mitgebracht, Dixi-Klos mutieren zu Datenklos, die per Glasfaserkabel mit 10-Gigabit (!) verbunden sind. Die Internetanbindung war wie immer sensationell, lies jeden VDSK2-Anschluß vor Scham verblassen. Die mitgebrachten WLAN-Accesspoints/ Freifunk-Nodes, Server und die neuesten politischen Entscheidungen bestimmten unser Zeltleben, ...


Termine

Radio Blau hat ein monatlich rotierendes Sendeschema. Schaut bitte bei Radio Blau nach den nächsten Terminen!


Empfang

Wir sind in Leipzig auf UKW zu empfangen: Radio Blau Sendefrequenzen und per Internet über den Internetstream des Senders: http://www.radioblau.de


mehr Infos

siehe auch Rundfreifunk Webseite! einige Sendungen existieren als Mitschnitt, siehe Public IP